24h Seniorenbetreuung familienperle
24h Seniorenbetreuung

Hilfestellung und Unterstützung im Alltag


24-Stunden-Betreuung


Grundsätzlich funktioniert die sogenannte Ganztagsbetreuung, indem Ihre "Familienperle" bei der zu betreuenden Person einzieht und mit im Haushalt lebt, wodurch eine lückenlose Betreuung ermöglicht wird. Die Betreuerin erhält freie Kost und Logis. Je nach Bedarf übernimmt Ihre Betreuerin die Versorgung des Haushalts, leistet Gesellschaft und übernimmt hilfspflegerische Tätigkeiten. Die Arbeitszeit richtet sich nach den geltenden Regeln.

24h Seniorenbetreuung

Kosten der Betreuung


In Deutschland sind zwei Modelle für die Beschäftigung von Betreuungspersonal aus dem Ausland gängig. Entweder ist die Betreuerin als Angestellte einer Dienstleistungsfirma, in der Regel in Polen, beschäftigt und wird von dieser Firma zur Dienstleistung zu Ihnen entsandt, oder die Betreuerin hat ein eigenes Gewerbe und arbeitet selbständig für Sie.



Die Kosten sind von folgenden Faktoren abhängig:


  • Beschäftigungsmodell, nach dem die Betreuerin arbeitet
  • Betreuungsaufwand, der in der Regel nach der Pflegestufe bemessen wird
  • Qualifikation der Betreuerin, in erster Linie Sprachkenntnisse
  • Anzahl der Personen im Haushalt



Selbständige Betreuerinnen berechnen einen Tagessatz ab etwa 70 Euro. Dienstleistungsfirmen im Ausland entsenden angestellte Kräfte zu Tagessätzen ab etwa 80 Euro. Zusätzlich fallen Reisekosten in Höhe von etwa 100 Euro pro Fahrt an.

Beschäftigungs­modelle


Die Agentur "familienperle" vermittelt sowohl selbständig tätige Betreuerinnen, als auch angestellte Betreuungskräfte einer Dienstleistungsfirma. Über die Unterschiede der Modelle informieren wir Sie gerne ausführlich in einem persönlichen Gespräch. Durch Anklicken der folgenden Felder erhalten Sie erste Informationen hierzu.

Die Kosten unterm Strich - der Rechner


Beispielrechner


Die Kosten für eine 24h-Betreung setzten sich aus mehreren Variablen zusammen. Berücksichtigt werden unter anderen die Angaben aus dem Fragebogen und die in einem Beratungsgespräch festgelegten Kriterien bezüglich des Arbeitsaufwands, so wie die Anforderungen an die Betreuungskraft.



Momentan zugewiesener Pflegegrad



Pflegegrad 1

Geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten. Beispielsweise geringe, rein motorische Einschränkungen, die Wirbelsäulen- oder Gelenkerkrankungen oder eine Restlähmung verursacht durch einen Schlaganfall.


Pflegegrad 2

Erhebliche Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten. Dabei zu berücksichtigen ist die Selbstständigkeit in Bezug auf körperliche und kognitive Einschränkungen also auch das psychische Befinden des zu betreuenden.


Pflegegrad 3

Schwere Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten. Der dritte Pflegegrad kann auch bei einer Demenz, einer dauerhaft psychischen Erkrankung oder einer geistigen Behinderung zugesprochen werden.


Pflegegrad 4

Schwerste Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten. Um in den vierten Pflegegrad eingestuft zu werden, müssen beim Leistungsempfänger mindestens seit 6 Monaten schwerste Beeinträchtigungen im Alltag vorliegen.


Pflegegrad 5

Schwerste Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung. In diesen Pflegegrad werden häufig Bettlägerige Patienten, da diese besonderer Pflege benötigen.



Nachteinsätze

nicht vorgesehen

1 bis 2 mal in der Nacht

mehrfach pro Nacht


Bevorzugte Sprachkenntnisse

keine Präferenzen

eingeschränkte Verständigung möglich

erweiterte Srachkenntnisse

Führerschein notwendig


Ihr privates Betreuungsangebot schon ab:

EURO

Ihre Vorteile gegenüber der Heimunterbringung


Die Kosten für einen Pflegeheimplatz sind aktuell auf einem Rekordhoch und übersteigen die Leistungen der Pflegekassen um ein Vielfaches. Die Differenz muss von den Pflegebedürftigen oder deren Angehörigen beglichen werden. Wir zeigen in dieser Beispielrechnung mit welchen Kosten zu rechnen ist. Je nach Bundesland liegen die Kosten für den Platz in einem Altenheim in Deutschland zwischen 3000 € und 4000 € pro Monat. Das Bundesland NRW hält seit einiger Zeit den Spitzenplatz der teuersten Altenheime in ganz Deutschland und es zeichnet sich kein Ende dieser Entwicklung ab. Die Betreiber schlüsseln die monatlichen Kosten in einer Beispielrechnung wie folgt auf:

Kosten für Pflege und Betreuung
1890 €
Kosten für Verpflegung und Unterkunft
940 €
Investitionskosten
590 €
sonstige Sachkosten
190 €
Kosten für Zusatzleistungen
220 €
Zwischensumme
3830 €


Sachkosten
175 €
gegebenenfalls Ausbildungsumlage
150 €
Nebenkosten
135 €
Kosten für Zusatzleistungen
220 €

Gesammt
4510 €

Angesichts dieser Zahlen verwundert es kaum das immer mehr Haushalte auf private Versorgung ihrer Angehörigen zurückgreifen. Privaten Betreuungskräfte haben deutlich mehr zeitliche Ressourcen und können ein persönlicheres Verhältnis zu den betreuten Personen aufbauen, sowie sich individuell auf Ihre Vorstellungen und Wünsche einstellen. Zudem müssen die betreuten Personen keine Abstriche der Lebensqualität in folgenden Punkten hinnehmen:


  • das eigenen Zuhause
  • ein selbstbestimmter, individuell gestalteten Tagesablauf
  • der gewohnten Umgebung und Infrastruktur
  • (besonders wichtig ist hier der Erhalt des Hausarztes)
  • Freunden und sozialen Kontakten

Und es gibt noch weitere Vorteile. Diese Art der Seniorenbetreuung ist auch für den Geldbeutel weniger belastend. Je nach Pflegestufe lassen sich mit der individuellen Betreuung um die 1000 € (ein drittel der Kosten ) pro Monat in Vergleich zu einem Pflegeheim einsparen.


Familienperle - Vertrauen über Generationen und Grenzen hinaus

Fragebogen und FAQ


Der Fragebogen ist ein wichtiges Hilfsmittel um eine Betreuerin auszuwählen, die perfekt zu Ihren Wünschen, Bedürfnissen und Vorstellungen passt. Doch auch Sie haben bestimmt einige Fragen an uns. Hier finden Sie eine Aufstellung der meist gestellten Fragen. War Ihre Frage nicht dabei? Dann rufen Sie uns an! Wir beantworten Ihre Fragen gerne in einem persönlichen Gespräch.

24h Seniorenbetreuung

WIR BERATEN SIE GERNE PERSÖNLICH UND UNVERBINDLICH!

Ob vor Ort, am Telefon oder übers Internet, wir nehmen uns gerne die Zeit, um auf Ihr Anliegen einzugehen.

Individuelle Betreuung nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen, wann immer Sie die Hilfe und Unterstützung Ihrer Familienperle benötigen.

24h Seniorenbetreuung familienperle

Wieso jetzt? Ich bin doch noch fit!


Die Erfahrung zeigt, dass sich unsere Kunden, laut eigener Aussagen, meist erst in letzter Sekunde an uns wenden. Dies sorgt für erheblichen Stress in der Entscheidungsfindung bei den Familien und erschwert dadurch den gesamten Prozess für die Betroffenen erheblich. Wir ermutigen daher jeden dazu, sich frühzeitig Gedanken über diese wichtigen Fragen und um den Verbleib im Alter zu machen. Es hilft unheimlich wenn eine sachliche Debatte mit allen Beteiligten frühzeitig angestoßen wird. Besonders wenn eine Erkrankung bei den Betroffenen eine Rolle spielt.

Wenn Sie sich unsicher sein sollten, ob bei Ihnen schon der richtige Zeitpunkt für Planungen dieser Art gekommen ist, melden Sie sich gerne bei uns. Wir beraten sie völlig kostenlos und unverbindlich.

24h Seniorenbetreuung familienperle

Leistungen der Agentur Familienperle und Vermittlungsprovision


Die Agentur Familienperle vermittelt zwischen Ihnen als Auftraggeber und einem Auftragnehmer eine Vereinbarung zur Erbringung der Betreuungsdienstleistung. Der Auftragnehmer kann dabei, je nach Ihrer Wahl, eine selbständige Betreuerin oder eine entsendende Dienstleistungsfirma sein.

Darüber hinaus steht die Agentur Ihnen und der Betreuerin während der gesamten Zeit unserer Zusammenarbeit als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Sie können sich also jederzeit an uns wenden, wenn Fragen auftauchen, oder wenn Sie Änderungswünsche haben, beispielsweise wenn der Betreuungsumfang angepasst werden muss, oder falls Sie die Betreuung einmal für eine Urlaubsreise oder einen längeren Krankenhausaufenthalt aussetzen möchten. Wir übernehmen selbstverständlich auch die Koordination beim Austausch des Personals in Absprache mit Ihnen und kümmern uns um die An- und Abreise der Betreuerinnen.

Dafür berechnen wir eine Courtage in Höhe von EUR 595, einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, die mit der ersten Vermittlung fällig wird. Die Provision fällt bei uns nur einmalig an, unabhängig von der Dauer der Betreuungsdienstleistung. Eine Ratenzahlung kann vereinbart werden.

24h Seniorenbetreuung